Verein Deutscher Ingenieure (VDI)

No warranty for correctness & completeness!
This site will be updated with no ads and linked to its KMedu opportunities
as soon as the provider subscribes to this service!
(sample pages: training, university, community, conference)

Monthly Featured

Featured Provider
Verein Deutscher Ingenieure (VDI)Custom logo

The Verein Deutscher Ingenieure (VDI; English: Association of German Engineers) offers the following Knowledge Management education and training opportunities:

VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (GPP) > Fachbereich 1: Informationstechnik1)

Fachausschüsse

  • Fachausschuss Wissensmanagement im Engineering2) (2003-2016)
  • Fachausschuss Wissensbasierte Konstruktion3) (2010-2016)

Seminare & Workshops

VDI Wissensforum (Weiterbildung)

  • Seminar: Wissensmanagement
  • Seminar: Wissensmanagement in der Praxis – Hintergründe und Anwendungen**
      Was uns zusammenführt: Anforderungen an ein unternehmensorientiertes Wissensmanagement
      Wissen – eine besondere Ressource
      Zur Klärung unseres Verständnisses: Wissensmanagement – eine Begriffsklärung
      Zur Präzisierung unseres Verständnisses: Dokumentenmanagement – Informationsmanagement – Wissensmanagement. Drei Begriffe, eine Aufgabe
      Wissensmanagement zunächst ganz persönlich
      Die zweite Generation des Wissensmanagements in den Unternehmen
      Von Stolpersteinen, Fehlerquellen und Erfolgsfaktoren
      Modelle des Wissensmanagements
      Gestaltungsdimensionen des Wissensmanagements
      Instrumente für das Wissensmanagement
      Maßnahmen für das Wissensmanagement beurteilen

Fachausschuss “Wissensmanagement im Engineering”

  • VDI Benchlearning-Projekt 2016: Wissensmanagement & ISO 9001:2015 (Veranstalter: Cogneon)

Konferenzen

Fachausschuss Wissensmanagement im Engineering

  • Expertenforum ‘Wissensmanagement im Engineering’ (WMiE)**
      Das Expertenforum ‘Wissensmanagement im Engineering’ (WMiE) soll anhand konkreter Beispiele Anregungen für die Umsetzung von Wissensmanagement in technischen Bereichen liefern und Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen bieten. Referenten aus der industriellen und unternehmerischen Praxis werden über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung von Wissensmanagementmethoden und -lösungen in ihren Unternehmen berichten. Die Veranstaltung wendet sich an Entscheidungsträger, Gestalter und Koordinatoren, die sich für das Thema “Wissensmanagement” interessieren oder damit in ihrer täglichen unternehmerischen Praxis konfrontiert sind und den Austausch außerhalb ihres Unternehmens suchen. Die Vorträge behandeln die unterschiedlichen Aspekte, unter denen Wissensmanagement seine Praxistauglichkeit beweisen muss: ob Projektgeschäft, Fertigung oder die Sicherung der Kompetenzen im Unternehmen.

      Forumshistorie:

    • Wissensmanagement im Engineering 2014, 15. Mai 2014, Frankfurt/Main, Deutschland
      Schwerpunktthema: Big Knowledge – Ingenieurwissen in Zeiten von Big Data, Social Media und globaler Vernetzung

        Begrüßung & Vorstellung des Fachausschusses „Wissensmanagement im Engineering“

        Daten ≠ Wissen – Warum die Wissenstreppe nur die halbe Wahrheit ist
        Wikidate – Wie Wikipedia Daten organisiert und für Mensch und Maschine bereitstellt
        Big Knowledge durch Open Innovation – Erfahrungen aus vier Jahren Innovationsprojekten bei Osram und Siemens
        Integrated Social Workplace für Wissensarbeiter: Integration von interner Kommunikation, Collaboration, Social Media und Unified Communication
        Vom small zu big – Herausforderung bei der Ausbreitung interner Sozialer Medien
        Big Data – State of the Art und Anwendungsszenarien

        Offene Gesprächsrunde

    • Wissensmanagement im Engineering 2013, 23. Mai 2013, Frankfurt/Main, Deutschland
      Schwerpunktthema: Mittendrin statt nur dabei? Die Bedeutung von Kommunikation für das Ingenieurwissen (Arbeitstitel: Internes

      und externes Marketing des Wissensmanagement)

        Begrüßung und Vorstellung des Fachausschuss „Wissensmanagement im Engineering“

        Engineering 2.0. Wie sich die Rahmenbedingungen für das Engineering beim Übergang von Industrie- in Wissensgesellschaft ändern
        Wissenskommunikation und soziale Netzwerke bei Continental
        Kommunikation, der erfolgskritische Faktor im Kontext von Wissensmanagement
        Erfahrungswissen in Projekt-Teams kommunizieren
        Systematischer Wissenstransfer bei ThyssenKrupp Steel Europe – Wissen zwischen erfahrenen und neuen Mitarbeitern kommunizieren

        Knowledge Café Programm

    • Wissensmanagement im Engineering 2012, 10. Mai 2012, Frankfurt/Main, Deutschland
      (Unterstützer: Pumacy Technologies, Cogneon)

        Vorstellung des Fachausschusses „Wissensmanagement im Engineering“

        Sektion 1: Wissensmanagement und Kompetenz
        – Systematischer Wissenstransfer – ein Muss für erfolgreiche Unternehmen
        – Wissenstransfer und Wissensbewahrung ohne Datenbank

        Sektion 1: Wissensmanagement im Projektgeschäft
        – Lessons Learned bei Schaeffler
        – Effektive Produktentwicklung mit lernenden Teams – wie geht das?

        Sektion 3: Wissensmanagement im Fertigungsprozess
        – Integratives Wissensmanagement bei der ThyssenKrupp Steel Europe AG
        – Vermittlung technischer Informationen und kreativer Denkanstöße durch professio-nelle Technologie- und Wettbewerbsrecherchen bei Lenze

        Podiumsdiskussion mit den Referenten, Zusammenfassung und Schlusswort

VDI-Kompetenzfeld Informationstechnik (VDI-KfIT)

  • Tagung “Ingenieurwissen effektiv managen”, 14. und 15. September 2006, Berlin, Deutschland
    (Veranstalter: VDI Wissensforum; Fachlicher Träger: VDI-Kompetenzfeld Informationstechnik; Mitveranstalter: VDI Gesellschaft Entwicklung Konstruktion Vertrieb)

      Im Rahmen dieser Tagung werden Erfahrungsberichte aus der Praxis und alternative Lösungswege vorgestellt und diskutiert. Es besteht die Gelegenheit zum offenen Erfahrungsaustausch, der den Teilnehmern die möglichen Vorzüge und die Stolpersteine von Wissensmanagementsystemen aufzeigen und für die verschiedenen Aspekte dieses interdisziplinären Themas sensibilisieren soll.

      Übersichtsvorträge:
      Strategisches und operatives Wissensmanagement: Ein ganzheitlicher Ansatz
      Wissensmanagement zum Nulltarif? Neueste Erfahrungen mit dem Wissensmanagement-System der Polysius AG
      Aspekte zum Wissensmanagement: Wissen-teilen als soziales Dilemma
      Aus der Gehirnforschung für das Wissensmanagement lernen: Automatische Prozesse zur Wahrnehmung und Kontextverarbeitung helfen dem Gehirn – was kann davon auf Organisation und Informationstechnik abgebildet werden?

      Erfahrungsberiche:
      Ingenieurwissen effektiv managen: Ein pragmatischer Ansatz zum Wissensmanagement im
      Sondermaschinenbau
      Das VdTUV-Gremienportal: Erfahrungsaustausch von Experten im Netz
      Die Einführung von Wissensmanagement bei Trevira F&E – von der Konzeption zum Praxisleitfaden
      TIP – Technische Informations Plattform – Mehrjährige Erfahrungen in einem chemisch-pharmazeutischen Unternehmen
      ExTra (Expertise Transfer) – Wissenssicherung bei AIRBUS
      Pragmatische und effektive Anwendung des Wissensmanagement in der Projektierung

      Motivation und Akzeptanz:
      Motivationsbox: Ein Baukasten für Führungskräfte zur Einführung von Wissensmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen
      Wissensaustausch unter Berücksichtigung sozialer Netzwerke und betrieblicher Kontextfaktoren: Analyse und Empfehlungen am Beispiel eines Engineeringund IT-Dienstleisters

      Wissenstransfer und Akzeptanz:
      Erfahrungsbericht Safety Knowledge Services
      Interner Best Practice Transfer in Deutschland: Stand in Deutschen Unternehmen und Praxisbeispiel
      Wissensforen – Zur Integration weltweit verteilter Experten in die Produktentwicklung

      Anforderungen an Wissensmanager:
      Wissen teilen oder Wissen verstecken: Strategische Erfolgsfaktoren im Wissenswettbewerb
      Rollen für Aufbau und Betrieb eines integrierten Wissensmanagements

      Bereitstellen von Wissen:
      Management von Kostenwissen im Konstruktionsprozess: Systemelemente für Industrieunternehmen
      Wiki-Design-Database (WDD): Entwicklung einer Wiki basierten Datenbank als Wissensspeicher für Konstruktionsrichtlinien in mittelständischen Unternehmen
      Management von Fachwissen und Informationen mit einem wissensorientierten, prozessnahen System zur Optimierung von Produktionsprozessen in Webereien: Projekt AiF 1 4320 N „Erarbeitung eines adaptiven Systems zur erfahrungsbasierten optimalen Einstellung von Webmaschinen”

  • Fachtagung “Wissensmanagement im Ingenieursalltag”, 26. – 27. November 2002, Düsseldorf
      In Rahmen der Veranstaltung wird das Thema „Wissensmanagement“ speziell aus dem Blickwinkel der tatsächlich vorhandenen Anforderungen der technisch-naturwissenschaftlichen Anwendungsgebiete betrachtet. Die Mehrzahl der Vorträge berichtet über laufende oder abgeschlossene WM-Projekte in diesem Bereich. Es besteht somit die Gelegenheit zum offenen Erfahrungsaustausch, der letztendlich dazu dient, den Teilnehmern die möglichen Vorzüge aber auch die Stolpersteine von Wissensmanagement aufzuzeigen und für die verschiedenen Aspekte dieses interdisziplinären Themas zu sensibilisieren.

      Session A: Grundlagen des Wissensmanagements
      – Grundlagen und Begriffe des Wissensmanagents
      – Erfolgreiche wissensbasierte Geschäftskonzepte – Organisatorische und kulturelle Voraussetzungen

      Session B: Wissensmanagement in Konstruktion und Produktentwicklung
      – Haus des Wissens – das Knowledge Management Einführungsmodell der Porsche Engineering GmbH
      – Wissensmanagement für die Software-Entwicklung
      – Wissensmanagement im Externen Simultanen Engineering des Maschinen- und Anlagenbaus

      Session C: Wissensmanagement im Produktkreislauf
      – Vom Messen zum Wissen in der industriellen Praxis
      – Wissensmanagement im Mittelstand – Erfahrungen mit einer Community Lösung
      – Einsatz intelligenter Wissensstrukturen zur Beschleunigung der Entwicklungs- und Serviceprozesse bei Variantenfertigern
      – Effizientes Content-Management der Produktdokumentation
      – Wissensbasierte Recherche am Beispiel der DIZ-Pressedatenbank

      Session D: Wissensmanagement in der Betriebsführung und im Service
      – Web-basiertes Dokumenten- und Wissensmanagement bei einem Energieerzeuger
      – Knowledge Networking für den After-Sales Service
      – Wissensbasierte Qualitätssicherung mittels zentraler Web-Dienste

      Session E: Ausblick
      – Semantic Web

Veranstaltungen

Erfahrungsaustausch: Fachausschuss ‘Wissensmanagement im Engineering’


    ??? 2011: Wissensbewahrung in Zeiten des Demografischen Wandels
    ??? 2011: Fehlermanagement und Lessons Learnt (LL)-Prozesse
    Apr 2011: Geschäftsprozess-orientiertes Wissensmanagement
    Jan 2011: Projektbezogene Besonderheiten / Herausforderungen im Umfeld des Wissensmanagements
    Okt 2011: Unternehmenskultur und Wissensmanagement
    Jul 2010: Umsetzung der Wissensbilanz im Unternehmen, Bewertung und Darstellung von Wissensobjekten
    Apr 2010: Semantische Suchtechnologien
    Mär 2010: Rechtliche Aspekte beim Wissensmanagement, Arbeitsgruppe zum Thema Wissensbasierte Konstruktion (Knowledge based Engineering) initiiren
    Jan 2010: Wikis und ihre sinnvolle Einführung im Unternehmen zur Wissensspeicherung
    Nov 2009: Wissensmanagement in der Forschung eines Industriebetriebs
    Sep 2009: Neugründung: VDI-Fachausschuss WMiE nimmt seine Aktivitäten wieder auf, Themenfindung

Erfahrungsaustausch: Fachausschuss ‘Wissensbasierte Konstruktion’

    n.a.

Treffen der VDI Bezirksvereine

  • …?
  • Apr 2017: World Café “Wissensmanagement und Wissen in Unternehmen” (Aachen)
  • Mär 2017: Wissensmanagement nach ISO 9001:2015 in der Organisation umsetzen (Saarbrücken)
  • Sep 2016: Wissensmanagement nach ISO 9001:2015 in der Organisation umsetzen (Saarbrücken)
  • Jun 2016: Umsetzung Wissensmanagement im Rahmen der ISO 9001:2015 (Chemnitz; mit DGQ-Regionalkreis Chemnitz)
  • Nov 2015: Strategisches Wissensmanagement Systematischer Umgang mit dem Wissen im Unternehmen (Koblenz)
  • Apr 2003: Wissen im Computer – oder im Kopf? (Magdeburg, AK Information)
  • Mai 2002: Wissensmanagement in einem global agierenden Unternehmen. Exkursion zur Schering AG Berlin (Magdeburg, AK Information)
  • Jun 2001: Integration papiergebundener Informationen in den digitalen Dokumentenkreislauf. Erfassung, Verteilung und Nutzung von Wissensbeständen mit Hilfe internetbasierender Tools (Magdeburg, AK Information)
  • Mai 2000: Weniger Wissen – mehr verstehen (Magdeburg, AK Information)
  • …?

Veranstaltungsreihen der VDI Bezirksvereine

  • Ostwestfalen-Lippe: Innovationslabor Wissensmanagement
  • Magdeburg: Oberhofer Kolloquium (Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis)
      2011: Web 3.0 – wird es das Web der Informationsspezialisten?
      2010: Recherche im Google-Zeitalter: vollständig und präzise?!
      2008: Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlung
      2002: Wege zum Wissen – die menschengerechte Information

Web Channels

Home » Providers

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *