Carl von Ossietzky Universität Oldenburg*

No warranty for correctness & completeness!
This site will be updated with no ads and linked to its KMedu opportunities
as soon as the provider subscribes to this service!
(sample pages: training, university, community, conference)

Monthly Featured

Featured Provider
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg*Custom logo

The Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, formerly the Universität Oldenburg, Pädagogische Hochschule Niedersachsen – Abteilung Oldenburg, Pädagogische Hochschule Oldenburg and the Pädagogische Akademie Oldenburg, offers the following Knowledge Management education and training opportunities:

Center für lebenslanges Lernen (C3L)* 1)

Undergraduate Degrees/Programs

  • Berufsbegleitender Bachelor of Arts in Business Administration 2)
    (Wahlpflichtmodul/Spezialisierung: Informations- und Wissensmanagement**)

Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften > Fachbereich Informatik*

Undergraduate Degrees/Programs

  • Bachelor of Science (BSc) Informatik (Schwerpunkt: e-Learning / Wissensmanagement)
      Module: e-Learning; Betriebliches Wissensmanagement; Modul NI (Nicht-Informatik); Mathematik speziell

      5 Module aus: Informationssysteme I; Moderne Java-Technologien; Internet-Technologien; Multimedia und Internettechnologien; Technologien des Wissensmanagements im Internet; Didaktik des e-Learning; Informationssysteme II; Rechnernetze I; Wissensrepräsentation; Agenten und Avatare / Modellierung von Agenten; Visuelle Gestaltung; E-Commerce-/Internetrecht; NI-Modul

      1 Modul aus: Modulen der Fächer Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines Anwendungsfachs

      Individuelles Projekt inkl. Präsentation

Graduate Degrees/Programs

  • Diplom-Studiengang Informatik (Schwerpunkt: e-Learning / Wissensmanagement)
      Grundstudium:
      Module: e-Learning; Betriebliches Wissensmanagement; Modul NI (Nicht-Informatik); Mathematik speziell

      Hauptstudium:
      5 Module aus: Informationssysteme I; Moderne Java-Technologien; Internet-Technologien; Multimedia und Internettechnologien; Technologien des Wissensmanagements im Internet; Didaktik des e-Learning; Informationssysteme II; Rechnernetze I; Wissensrepräsentation; Agenten und Avatare / Modellierung von Agenten; Visuelle Gestaltung; E-Commerce-/Internetrecht; NI-Modul
      3 Module aus: Modulen der Fächer Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines Anwendungsfachs
      Individuelles Projekt inkl. Präsentation
      Projektgruppe
      Diplomarbeit

Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften > Fachbereich Informatik > Abteilung Wirtschaftsinformatik*

Conferences

Oldenburger Fachtagung Wissensmanagement**
Die Oldenburger Fachtagung Wissensmanagement, ehemals das Oldenburger Forum Wissensmanagement und die Tagung ‘Technologien des Wissensmanagements’, wendet sich sowohl an Praktiker, die Wissensmanagement im Unternehmen einführen wollen, als auch an Wissenschaftler, die sich über den aktuellen Stand der Diskussion im betrieblichen Wissensmanagement informieren wollen. Informiert wird sowohl über Vorgehensweisen, Systemkomponenten, Technologien als auch über erfolgreiche Praxisbeispiele des betrieblichen Wissensmanagements.

Die Fachtagung wird gemeinsam mit dem An-Institut Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik-Werkzeuge und -Systeme (OFFIS) organisiert.

Konferenzhistorie:

  • 4. Oldenburger Fachtagung Wissensmanagement, 11.-12. Juni 2003, Oldenburg, Deutschland
    Konferenz-Thema: Wissensmanagement: Potenziale, Konzepte, Werkzeuge

      Pre-Konferenz Workshops:
      Modellierung und Analyse wissensintensiver Geschäftsprozesse
      Konzeption und Einführung von Wissensmanagementportalen am Beispiel der altavier Portal-Suite

      Keynotes:
      Wissensmanagement der dritten Generation
      Architekturen des Betrieblichen Wissensmanagement
      Der Mensch in der Wissensgesellschaft – Erfahrungen, Konzepte, Visionen
      Potenziale personalisierter Portale für das Wissensmanagement – am Beispiel des T-Systems Mitarbeiterportals “mySystems”

      Vorträge:
      Eine geschäftsprozessorientierte Vorgehensweise zur Identifikation und Unterstützung von organisationalen Wissensprozessen
      Wissensmanagement in der Projektarbeit am Beispiel der Forschung bei DaimlerChrysler
      Mit Wissen zu mehr Leistung
      Kollaboratives Wissensmanagement in der Produktentwicklung
      Wissenstransfer im laufenden Betrieb der ERP-Anwendungen eines Energieversorgungsunternehmens durch gezielte Geschäftsprozessnavigation
      Wissensmanagement in und nach dem SAP-Projekt
      Entwicklung und Umsetzung integrierter Wissensmanagementkonzepte
      Auswahl und Einführung eines CMS am Beispiel von NORDSEE
      Kundennutzen statt CMS, DMS und WMS
      KnowledgeDirect – Wissensmanagement im Unternehmensnetzwerk -BioCon Valley-
      Themenkarten als Ergänzung zu hierarchiebasierter Navigation und Suche in Wissensmanagementsystemen
      Wirtschaftlichkeitsfaktor Wissen: Integration von Wissensmanagement und E-Learning
      IBM Discovery Server – IMG implementiert Standardlösung für Wissensmanagement beim Niedersächsischen Landesrechnungshof
      Genügen Tagungen selbst den Ansprüchen modernen Wissensmanagements?

      Forschung-Vorträge:
      Die Erweiterung wissensbasierter Systeme durch dynamische Personalisierungskonzepte
      Wissensmanagementdienste als Basiskonzept für betriebliche Wissensmanagementsysteme
      Peer-to-Peer Netzwerke für dezentrales Wissensmanagement
      Koordinationsmuster – Eine Methode zur Handhabung koordinationsrelevanten Wissens

      Praxis-Vorträge:
      Semantische und Crosslinguale Suche u. Klassifikationstechniken
      Der Webbasierte InformationsRaum (W.I.R.)
      Digitalisierung u. maschinelle Indexierung

  • 3. Oldenburger Fachtagung Wissensmanagement, 2. Juli 2002, Oldenburg, Deutschland
    Konferenz-Thema: Wissensmanagement: Strategien, Prozesse, Communities

      Forschungsbedarf im betrieblichen Wissensmanagement

      Wissensmanagementstrategien:
      Knowledge Management bei Mummert und Partner
      Knowledge Management – Ein Vorgehensmodell für die Erfolgreiche Einführung von Projektplattformen

      Prozessorientiertes Wissensmanagement:
      The Promote Approach – Modelling Knowledge Management
      Processes to describe organizational knowledge systems
      Flexibilisierung von ERP-Systemen als Aufgaben des Wissensmanagements ? illustriert an Mitarbeiter-Qualifikationsprofilen in SAP R/3 HR
      Grenzüberschreitend agieren. Einführung eines Dokumentationskonzepts als Basis für betriebliches Wissensmanagement

      Erschließung elektronischer Informationen:
      Knowledge Management using Autonomy
      Strukturierung, Erschließung und Präsentation von Nachrichtentexten
      Vernetzung und Erschließung heterogener Wissensquellen durch den infoAsset Broker

      Expertise & Communities:
      Technische Unterstützung von Knowledge Communities
      Implementierung einer wissensorientierten Organisation
      Expertise im Unternehmen: Unmittelbar überall verfügbar?
      Knowledge Communities – Unterstützung und Management

  • 2. Oldenburger Forum Wissensmanagement, 28. Juni 2001, Oldenburg, Deutschland
    Konferenz-Thema: Wissensmanagement: Anwendungen, Systeme, Technologien

      Wissensmanagement ist ein Top-Thema – aber die Unternehmen stehen noch am Anfang
      Vorgehen bei der Einführung eines Wissensmanagementsystems
      Knowledge Management und E-Government

      Anwendungen:
      Information Retrieval System für Finanzanalysten
      Knowledge Management als Instrument der strategischen Unternehmensführung
      Technologiefrühaufklärung mit Methoden des Wissensmanagements
      Werkzeuge des Wissensmanagements in Nachrichtenredaktionen und -agenturen
      Knowledge Management bei PricewaterhouseCoopers
      Struktur versus Chaos – Ein Wissensmanagement-Tool für Dienstleistungsunternehmen

      Yellow Pages:
      Wie Unternehmen das Wissen ihrer Mitarbeiter erschließen
      Das Expertensuchsystem XPERTFINDER

      Prozeßanalyse/ Technologien:
      PROMOTE: Metakonzepte und -tools für prozessorientiertes Wissensmanagement
      Distribution of Workflow Process Knowledge in Organizations

      Technologien und Systeme:
      Interaktive Knowledge Maps auf der Basis bibiometrischer Strukturierungsverfahren
      ProWis – Projektübergreifendes Wissen im technischen Bereich

      Wissensgenerierung und -verteilung:
      Rechnergestütztes Stakeholder Relationship Management
      Kaskadierter Wissenserwerb beim Wissensmanagement

  • Tagung “Technologien des Wissensmanagements”, 29. Juni 2000, Oldenburg, Deutschland
    Konferenz-Thema: Wissensmanagement: Erfahrungen aus praktischen Anwendungen

      Trends im Wissensmanagement
      Wissensmanagement-Tools. Taxonomie, Marktüberblick und zukünftige Entwicklungen
      Qualitätsmanagement beim Aufbau von Informationssystemen im Wissensmanagement
      Wissensmanagement in Unternehmensberatungen mit Hilfe von Knowledge Asset Repositories
      Toolgestützte Nachbereitung von Experteninterviews für den Aufbau hypertextbasierter Wissenssysteme
      Wissensmanagement mit dem Knowledge Café
      READWARE als Instrument des Knowledge Retrieval am Beispiel der Siemens Business Services
      Erstellen, ablegen und wiederfinden: Die Information Mapping Methode als Basis für das Informationsmanagement
      Dokumentenmanagement unter Exchange

Web Channels

  • ...
Home » Providers

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *