Wissensmanagement Forum (WMF)

No warranty for correctness & completeness!
This site will be updated with no ads and linked to its KMedu opportunities
as soon as the provider subscribes to this service!
(sample pages: training, university, community, conference)

Monthly Featured

Featured Provider
Wissensmanagement Forum (WMF)Custom logo

Das Wissensmanagement Forum (WMF oder WM Forum Graz) ist ein Verein von und für DoktorandInnen, die sich mit verschiedenen Perspektiven des Wissensmanagements beschäftigen.

Das WMF bietet folgende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Wissensmanagement:

Kurse

Informationstechnologien im Wissensmanagement

  • Modul Social Media im Wissensmanagement (2–3 Tage)
  • Modul Moderne Technologien im Wissensmanagement (1–2 Tage)

Workshops

  • Experience Plus – Diskussionsrunden, Impulsvorträge und Workshops mit ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis
    • Jan 2010: Weiterbildung und Lernen in Unternehmen – Wie sieht die Zukunft aus?
    • Jun 2009: Wissen – Technologie – Transfer: Wie wir vom Wissenstransfer profitieren können (mit Steirische Wirtschaftsförderung)
    • Dez 2006: Knowledge Services for Innovation (World Cafe mit Plattform Wissensmanagement, Know-Center und ISN – Innovation Service Network)
    • Feb 2006: Wissensbilanzen in der Praxis: Erfahrungen und Probleme bei der Umsetzung (mit Techno-Fit Pro)
    • Jan 2005: Innovation & Kooperation (mit FH Johanneum)
    • Okt 2004: Intellektuelles Kapital (mit Raiffeisen Landesbank Steiermark)
    • Mär 2004: Experten im Unternehmen – Vergessene Potentiale? (mit Magna Steyr Fahrzeugtechnik)
    • Apr 2002: Wissensmanagement – Konzepte und Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis (mit Panhans)
    • Okt 2001: Wissensmanagement und Innovationsprozesse (mit Industriellenvereinigung Steiermark)
    • Jun 2001: Wissensmanagement – Eine neue Dimension in der Unternehmensführung (mit Fachhochschule Vorarlberg)
    • Mai 2001: Die Umsetzung von Wissensmanagement in unterschiedlichen Unternehmensstrukturen (mit Montanuniversität Leoben)
    • Jun 2000: Wissensbasiertes Controlling (mit IV Steiermark)
    • Apr 2000: Intensivworkshop/Vortrags- und Diskussionsabend (mit Karl-Franzens-Universität Graz; Workshop-Thema: Beziehungskapital als ein wesentlicher Faktor zur Organisationsentwicklung)
    • Nov 1999: Intensivworkshop/Vortrags- und Diskussionsabend (mit IV Steiermark)
    • Jun 1999: Wissensmanagement – Die große Herausforderung für die Industrie im 21. Jahrhundert (mit IV Steiermark)
  • International PhD Cooperation Event (im Rahmen der i-KNOW Konferenz; seit 2009)**
    – 2009 (1st), 2011, 2013, 2014 (4th), 2015

Konferenzen

  • WissensCamp Graz (WCG)** // 2010-2016 1)
  • Wissensmanagement-Kongress** 2)
    Der Wissensmanagement-Kongress bietet die Möglichkeit, mit international anerkannten Experten richtungsweisende Entwicklungen für erfolgreiche Unternehmen zu diskutieren.

    • 3. Wissensmanagement-Kongress, 21-22 September 2004, Semmering, Österreich
      Kongress-Thema: Wissenslogistik Outlook 2004: Der Geschäftsprozess, das Wissen und die Mauern dazwischen – Konzepte und Erfahrungen
      Kongress-Beiträge
      Plenarvorträge:
      Management in der Zeitenwende – ein Plädoyer für mehr Bescheidenheit im Umgang mit Organisationen
      Prozessorientierte Wissensmanagement-Systementwicklung

      Kamingespräch:
      Fehlerbekämpfung – die Wirkungsweise des Immunsystems

      Vorträge:
      Heterogenes Wissen über Prozesse als Grundlage für die Geschäftsprozessverbesserung.
      Die wissensoptimale Gestaltung der Supply Chain.
      Wissensmanagement: Wege zur Einführung – mit Methoden zum Ziel.
      Wissensmanagement für vernetzte Teams zur Sicherung und Verbesserung von Geschäftsprozessen.
      Wissensintensive Geschäftsprozesse partizipativ kostengünstig erheben, strukturiert darstellen und wiederholt nutzen mittels der WIGPM-Methode
      Wissenslogistik jenseits von IT-Management – Überlegungen aus dem Anlagenbau.
      Prozessmanagement und Wissensmanagement – Ansätze zur Integration.
      Wissenstransfer bei der virtuellen Teamarbeit.
      Wissenstransfer in wissensintensiven Dienstleistungsunternehmen.
      Umsetzungsbarriere Kommunikation – Wissenskooperation vor dem Hintergrund struktureller und kultureller Rahmenbedingungen.
      Innovationsprozess öffne dich – Wie man externes Wissen in der Produktentwicklung nutzt.

    • 2. Wissensmanagement-Kongress, 13-14 Mai 2003, Semmering, Österreich
      Kongress-Thema: Wissensnezwerke – Konzepte und Erfahrungen
      Kongress-Beiträge
      Wissensgemeinschaften:
      Globale Wissensnetzwerke
      Vertrauensbildung als Erfolgsfaktor von Knowledge Communities
      Plattform Wissensmanagement
      Moderation von Wissensnetzwerken

      Vernetzung von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft:
      Wissensnetzwerke als forschungspolitische Instrumente
      Interaktionen und Netzwerke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
      Die Rolle eines Kompetenzzentrums im Forschungsnetzwerk
      Funktion und Struktur von Netzwerken in Kommunikationsräumen

      Über- und innerbetriebliche Netzwerke, Unterstützung durch Informationstechnologie:
      Denkanstöße für das Management von Wissensnetzwerken
      Unternehmensnetzwerke und virtuelle Unternehmen
      Innovationsnetzwerke für KMUs
      Anwendung von Wissensmanagement om Supply Chain Management
      Die Rolle der Informationstechnologie für Wissensnetzwerke
      Wissensaustausch in innerbetrieblichen Netzwerken
      Ansätze zur Ökonomisierung von Wissen in Netzwerken
      Technologie in Wissensnetzwerken – Erfahrungen und praktische Hinweise
      Die Institutionalisierungsproblematik in Wissensnetzwerken
      Wissensnetzwerke als Element eines ganzheitlichen, praxisbezogenen Wissensmanagement Ansatzes (Key Note)

    • 1. Wissensmanagement-Kongress, 2002, 10-11 April 2002, Semmering, Österreich
      Kongress-Thema: Wissensmanagement: Konzepte und Erfahrungsberichte aus der betrieblichen Praxis
      Kongress-Beiträge
      Grundlagen, Strategische Aspekte:
      Einführung Wissensmanagement
      KnowledgeSystems Design
      Barrieren des Wissensmanagement (Ortner)

      Fallstudien: Industrie, IT-Unterstützung
      Operative Gestaltung von Wissensmanagement bei Magna-Steyr Die lernende Organisation: Eine Umsetzungsstudie aus der produzierenden Industrie
      Was leisten IT-Systeme im Wissensmanagement
      Wissenslandkarten – Ein Ausweg aus dem Chaos?
      Implikationen von Praxiserfahrungen für die IT-Unterstützung von Wissensmanagement

      Diskussion:
      Wissen ist am produktivsten, wenn man es mit anderen geteilt wird (Impulsreferat)

      Fallstudien: Universitäten, Ausblick
      Die Wissensbilanz als Instrument zur Steuerung von Schwerpunktbereichen
      Erste Schritte auf dem Weg zu einem Wissensmanagement an der Universität Graz
      Zurück an den Start: Eine zweite Chance für das Wissensmanagement

      Fallstudien: Industrie
      Innovationsdienstleistungen zur Stärkung der Wissensbasis
      Wissenslogistik zur Unterstützung von standortübergreifenden Innovationsprozessen eines Oberflächenveredlers
      Wissensmanagement aus der Sicht einer Holding am Beispiel Böhler-Uddeholm

Treffen

  • Science Plus – Diskussion über die eigenen Dissertationsthemen
  • Fun Plus – Social Networking beim Skifahren, Grillen oder einfach nur nett zusammensitzen
  • 20 Jahre Wissensmanagement Forum Graz, 29. April 2020, Graz, Österreich
  • Apr 2008: Buchpräsentation “Praxishandbuch Wissensmanagement” (nominiert für den “wirtschaftsLITERAturpreis” der Buchmesse LITERA08)
  • Sep 2007: Buchpräsentation “Das Praxishandbuch Wissensmanagement – Integratives Wissensmanagement”
  • Mär 2005: WMF Jubiläumsveranstaltung und Präsentation des Praxishandbuches Wissensmanagement Teil 3
  • Dez 2002: Vortragsveranstaltung und Buchpräsentation (Praxishandbuch Wissensmanagement Teil 2)
  • Dez 2000: Vortragsveranstaltung und Buchpräsentation (Praxishandbuch Wissensmanagement)

Web Channels

Home » Providers

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *